Unawatuna bei Galle

Unawatuna ist ein kleiner Ort neben Galle in Sri Lanka. Unawatuna liegt in einer kleinen, ca. 2 km langen Bucht und ist so vor den großen Wellen gut geschützt. Das macht den Strand für den Urlauber sehr interessant. Unawatuna hat aber auch ein kleines Problem mit dem Stand. Der Strand ist manchmal, je nach jahreszeit einfach weggespült. Die Behörden von Galle und Sri Lanka arbeiten seit 2013 an diesem Problem und schütten einen Damm auf der westlichen Seite auf. Dadurch soll die Strömung umgeleitet werden und das abtragen des Strandes verhindert werden. Bis das Projekt jedoch völlig abgeschlossen ist, wird es noch einige Zeit dauern.

Unawatuna Sri Lanka
Unawatuna Sri Lanka

Der Strand ist auch ein Ausflugshort für die Einheimischen in Sri Lanka. So pilgern jedes Wochenende tausende  Einheimische an den Strand und verbringen dort den Tag. Für jene Urlauber, die nicht gerne mit den Einheimischen in Berührung kommen wollen, ist dann der Strand von Unawatuna nicht geeignet, denn am Wochenende muss man den Strand teilen.

Wer jedoch keine Berührungsängste hat, wird sehr schnell kontakt mit den Einheimischen finden und viel Spaß haben.

Als Frau sollte man jedoch sehr vorsichtig sein. Eine Studie der UNO letztes jahr hat gezeigt, dass sehr viele Männer in Sri Lanka Gewalt gegenüber Frauen ausüben. Sie sollten als Frau also sehr vorsichtig sein und wenn möglich nur in der Gruppe von mehr als zwei Personen unterwegs sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.