Whale Dolphin Watching Sri Lanka Mirissa Beach

Whale Dolphin Watching Sri Lanka

Whale-Dolphin-Watching-Mirissa16Es ist Anfang Februar und wir verbringen unseren Urlaub zum zweiten Mal in Sri Lanka, genau gesagt in Unawatuna und das ganze fünf Wochen lang. Unsere Freunde kommen ebenfalls für zwei Wochen nach Sri Lanka und dann haben wir noch genügend Zeit, gemeinsam etwas zu unternehmen. Am Plan steht unter anderem Whale & Dolphin Watching, ein Ausflug den man auf alle Fälle machen sollte, wir machen ihn heuer zum zweiten Mal. Buchen kann man diesen Ausflug überall, angeboten wird er an jedem Eck und Ende. Beim letzten Mal machten wir den Ausflug über Sun Tours und es hat alles bestens geklappt, wir haben Wale gesehen und einen riesigen Schwarm Delfine, vielleicht haben wir auch diesmal wieder so großes Glück. Lassen wir uns überraschen wie der Ausflug dieses Jahr ausfällt, organisiert hat ihn diesmal alles unser Bekannter Sujit den wir seit unserem letzten Urlaub kennen. Bereits um sechs Uhr morgens geht es los, zuerst einmal müssen wir nach Mirissa zum Hafen und da liegen dann auch viele andere Ausflugsboote vor Anker.

Whale-Dolphin-Watching-Mirissa08Je nach dem was man für den Trip bezahlt sitzt man dann entweder auf einem wunderbaren Catamaran mit Rundumbetreuung oder auf einem kleinen Boot wie dem unseren, je nachdem wie man es gerne möchte. Auf unserem Kutter haben an die 20 Personen Platz. Am Boot gibt es für jeden eine Schwimmweste und die sollte man auch tragen. Als alle auf dem Boot sind gibt es für jeden eine Flasche Wasser und ein kleines Lunchpaket, wer mehr zum Essen braucht, der sollte vorher ausgiebig frühstücken oder sich zusätzlich noch etwas mitnehmen. Los geht’s auf das offene Meer hinaus, dann kommt das Boot zum Stillstand, der Motor wird abgeschaltet und dann wird gewartet und etwa fünf weiter Boote warten ebenfalls auf das große Erlebnis. Einer der Guides steht etwas erhöht auf einer Plattform und hält Ausschau nach den Walen. Auf einmal heißt es Wale voraus, der Motor wird gestartet und los geht’s und tatsächlich, da war sie, die Fontäne, dann der Buckel und letztendlich die riesige Schwanzflosse. Nun heißt es wieder warten, nach kurzer Zeit sahen wir noch ein paarmal eine Fontäne und den Rücke der Wale und das war es dann. Zu Mittag machte das Boot kehrt und es ging zurück zum Mirissa Harbour. Delphine haben wir bei diesem Ausflug leider keine gesehen, warum und weshalb konnte uns keiner wirklich sagen. Alles in Allem, wieder ein gelungener Ausflug, denn man auf alle Fälle mitmachen sollte und auch ohne Delfine, es war wieder ein Erlebnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.